Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) beschreibt, wie Bitcoin Meister („Bitcoin Meister“, „wir“, „uns“ oder „unser“) die persönlich identifizierbaren Informationen („Persönliche Informationen“), die Sie („Benutzer“, „Sie“ oder „Ihr“) auf der bitcoinmeister.eu Website und allen seinen Produkten oder Dienstleistungen (zusammenfassend „Website“ oder „Dienstleistungen“) zur Verfügung stellen, sammelt, schützt und verwendet. Es beschreibt auch die Ihnen zur Verfügung stehenden Wahlmöglichkeiten bezüglich unserer Nutzung Ihrer persönlichen Daten und wie Sie auf diese Informationen zugreifen und sie aktualisieren können. Diese Richtlinie gilt nicht für die Praktiken von Unternehmen, die nicht in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle sind, oder für Personen, die wir nicht beschäftigen oder verwalten.

Sammlung persönlicher Informationen


Wir erhalten und speichern alle Informationen, die Sie uns wissentlich zur Verfügung stellen, wenn Sie ein Konto einrichten, Inhalte veröffentlichen, einen Kauf tätigen oder Online-Formulare auf der Website ausfüllen. Wenn erforderlich, können diese Informationen Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse, Ihre Bankverbindung oder andere persönliche Daten umfassen. Sie können sich dafür entscheiden, uns bestimmte Informationen nicht zur Verfügung zu stellen, aber dann können Sie möglicherweise einige der Funktionen der Website nicht nutzen. Benutzer, die sich nicht sicher sind, welche Informationen obligatorisch sind, können sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Sammlung nicht-persönlicher Informationen


Wenn Sie die Website besuchen, zeichnen unsere Server automatisch Informationen auf, die Ihr Browser sendet. Diese Daten können Informationen wie die IP-Adresse Ihres Geräts, Browsertyp und -version, Betriebssystemtyp und -version, Sprachpräferenzen oder die Webseite, die Sie vor Ihrem Besuch auf unserer Website besucht haben, die Seiten unserer Website, die Sie besuchen, die Zeit, die Sie auf diesen Seiten verbringen, Informationen, die Sie auf unserer Website suchen, Zugriffszeiten und -daten und andere Statistiken umfassen.

Verwaltung persönlicher Informationen


Sie haben die Möglichkeit, auf bestimmte persönliche Informationen über Sie zuzugreifen, diese zu ergänzen, zu aktualisieren und zu löschen. Die Informationen, die Sie einsehen, aktualisieren und löschen können, können sich ändern, wenn sich die Website oder die Dienste ändern. Wenn Sie Informationen aktualisieren, behalten wir jedoch möglicherweise eine Kopie der nicht überarbeiteten Informationen in unseren Unterlagen. Einige Informationen können in unseren privaten Aufzeichnungen verbleiben, nachdem Sie diese Informationen von Ihrem Konto gelöscht haben. Wir werden Ihre Informationen aufbewahren und verwenden, soweit dies zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist. Wir sind berechtigt, alle aggregierten Daten, die aus Ihren persönlichen Daten abgeleitet oder in diese aufgenommen wurden, zu verwenden, nachdem Sie diese aktualisiert oder gelöscht haben, jedoch nicht in einer Weise, die Sie persönlich identifizieren würde. Sobald die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden die persönlichen Daten gelöscht. Daher können das Recht auf Zugang, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht mehr geltend gemacht werden.

Verwendung und Verarbeitung der gesammelten Informationen


Alle Informationen, die wir von Ihnen erfassen, können verwendet werden, um Ihre Erfahrungen zu personalisieren, unsere Website zu verbessern, den Kundendienst zu verbessern und auf Anfragen und E-Mails unserer Kunden zu antworten, Transaktionen zu bearbeiten, Newsletter zu versenden, Benachrichtigungs-E-Mails wie Passworterinnerungen, Aktualisierungen usw. zu versenden, unsere Website und Dienste zu betreiben und zu betreiben. Die gesammelten nicht-persönlichen Daten werden nur dazu verwendet, potenzielle Missbrauchsfälle zu identifizieren und statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erstellen. Diese statistischen Informationen werden anderweitig nicht in einer Weise zusammengefasst, die einen bestimmten Benutzer des Systems identifizieren würde.

Wir können auf Sie bezogene persönliche Daten verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft: (i) Sie haben Ihre Zustimmung zu einem oder mehreren spezifischen Zwecken gegeben. Beachten Sie, dass es uns nach einigen Gesetzgebungen erlaubt sein kann, Informationen so lange zu verarbeiten, bis Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen (durch Opt-out), ohne dass wir uns auf Ihre Einwilligung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen berufen müssen: (i) Sie haben Ihre Einwilligung für einen oder mehrere spezifische Zwecke gegeben. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt; (ii) die Bereitstellung von Informationen für die Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen und/oder für vorvertragliche Verpflichtungen daraus notwendig ist; (iii) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der Sie unterliegen, notwendig ist; (iv) die Verarbeitung im Zusammenhang mit einer Aufgabe steht, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der uns übertragenen öffentlichen Gewalt durchgeführt wird; (v) die Verarbeitung für die Zwecke der von uns oder einem Dritten verfolgten legitimen Interessen notwendig ist. In jedem Fall sind wir gerne bereit, die spezifische Rechtsgrundlage zu klären, die für die Verarbeitung gilt, und insbesondere zu klären, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Anforderung oder ein Erfordernis für den Abschluss eines Vertrages ist.

Übermittlung und Speicherung von Informationen


Je nach Ihrem Standort können Datenübertragungen die Übertragung und Speicherung Ihrer Informationen in einem anderen Land als Ihrem eigenen beinhalten. Sie haben das Recht, sich über die rechtlichen Grundlagen von Datenübermittlungen in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem Völkerrecht unterliegt oder von zwei oder mehr Ländern gegründet wurde, wie z.B. die UNO, sowie über die von uns zum Schutz Ihrer Daten getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zu informieren. Sollte ein solcher Transfer stattfinden, können Sie mehr darüber erfahren, indem Sie die entsprechenden Abschnitte in diesem Dokument lesen oder sich mit Hilfe der im Kontaktabschnitt angegebenen Informationen bei uns erkundigen.

Die Rechte der Benutzer


Sie können bestimmte Rechte bezüglich Ihrer von uns verarbeiteten Daten ausüben. Insbesondere haben Sie das Recht, Folgendes zu tun: (i) Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenn Sie zuvor Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben; (ii) Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen rechtlichen Grundlage als der Einwilligung erfolgt; (iii) Sie haben das Recht, zu erfahren, ob Daten von uns verarbeitet werden, eine Offenlegung bestimmter Aspekte der Verarbeitung zu erhalten und eine Kopie der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten; (iv) Sie haben das Recht, die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen und eine Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen; (v) Sie haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken; in diesem Fall werden wir Ihre Daten zu keinem anderen Zweck als der Speicherung verarbeiten; (vi) Sie haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Löschung Ihrer persönlichen Daten von uns zu verlangen; (vii) Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und, falls technisch durchführbar, diese ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Diese Bestimmung gilt unter der Voraussetzung, dass Ihre Daten mit automatisierten Mitteln verarbeitet werden und dass die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung, auf einem Vertrag, dessen Teil Sie sind, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.

Das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen


Wenn personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung einer uns übertragenen öffentlichen Gewalt oder zum Zwecke der von uns verfolgten legitimen Interessen verarbeitet werden, können Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen, indem Sie zur Begründung des Widerspruchs einen auf Ihre besondere Situation bezogenen Grund angeben. Sie müssen jedoch wissen, dass Sie im Falle einer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für Zwecke des Direktmarketings jederzeit ohne Angabe von Gründen Einspruch gegen diese Verarbeitung erheben können. Um zu erfahren, ob wir Ihre persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten, können Sie sich an den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments orientieren.

Wie Sie diese Rechte ausüben können


Alle Anfragen zur Ausübung der Benutzerrechte können über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten an den Eigentümer gerichtet werden. Diese Anfragen können kostenfrei ausgeübt werden und werden vom Eigentümer so früh wie möglich und immer innerhalb eines Monats bearbeitet.

Rechnungsstellung und Zahlungen


Im Falle von Dienstleistungen, die eine Zahlung erfordern, bitten wir um Kreditkarten- oder andere Zahlungskontodaten, die ausschließlich zur Zahlungsabwicklung verwendet werden. Ihre Kauftransaktionsdaten werden nur so lange gespeichert, wie es für den Abschluss Ihrer Kauftransaktion erforderlich ist. Nach Abschluss der Transaktion werden Ihre Kauftransaktionsdaten gelöscht. Soweit für die Bearbeitung zukünftiger Zahlungen erforderlich und vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung werden Ihre Finanzdaten in verschlüsselter Form auf sicheren Servern unseres renommierten Payment Gateway Service Providers gespeichert, der verpflichtet ist, Ihre persönlichen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu behandeln. Alle direkten Zahlungsgateways entsprechen den neuesten Sicherheitsstandards, die vom PCI Security Standards Council verwaltet werden, einem Zusammenschluss von Marken wie Visa, MasterCard, American Express und Discover. Der Austausch sensibler und privater Daten erfolgt über einen SSL-gesicherten Kommunikationskanal und wird mit digitalen Signaturen verschlüsselt und geschützt.

Produkt- und Dienstleistungsanbieter


Wir können mit anderen Unternehmen Verträge über die Bereitstellung bestimmter Produkte und Dienstleistungen abschließen. Diese Dienstleister sind nicht befugt, die Informationen zu verwenden oder weiterzugeben, es sei denn, dies ist erforderlich, um Dienstleistungen in unserem Namen zu erbringen oder gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Wir dürfen personenbezogene Daten für diese Zwecke nur an Dritte weitergeben, deren Datenschutzrichtlinien mit unseren übereinstimmen oder die sich bereit erklären, sich an unsere Richtlinien in Bezug auf personenbezogene Daten zu halten. Unsere Dienstleister erhalten die Informationen, die sie zur Erfüllung der ihnen zugewiesenen Aufgaben benötigen, und wir ermächtigen sie nicht, personenbezogene Daten für ihre eigenen Marketing- oder anderen Zwecke zu verwenden oder offenzulegen.

Privatsphäre von Kindern


Wir erfassen wissentlich keine persönlichen Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wenn Sie unter 13 Jahre alt sind, übermitteln Sie bitte keine persönlichen Daten über unsere Website oder unseren Service. Wir ermutigen Eltern und Erziehungsberechtigte, die Internet-Nutzung ihrer Kinder zu überwachen und bei der Durchsetzung dieser Richtlinie mitzuhelfen, indem sie ihre Kinder anweisen, niemals Persönliche Informationen über unsere Website oder unseren Service ohne ihre Erlaubnis weiterzugeben. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass ein Kind unter 13 Jahren uns persönliche Daten über unsere Website oder unseren Service zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte. Sie müssen außerdem mindestens 16 Jahre alt sein, um der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in Ihrem Land zuzustimmen (in einigen Ländern können wir Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten erlauben, dies in Ihrem Namen zu tun).

Rundbriefe / Newsletter


Wir bieten elektronische Newsletter an, die Sie jederzeit freiwillig abonnieren können. Sie können den Erhalt unseres Newsletters oder unserer Marketing-E-Mails abbestellen, indem Sie die in diesen E-Mails enthaltenen Anweisungen zur Abmeldung befolgen oder uns kontaktieren. Sie werden jedoch weiterhin wichtige Transaktions-E-Mails erhalten.

Cookies


Die Website verwendet „Cookies“, um Ihr Online-Erlebnis persönlicher zu gestalten. Ein Cookie ist eine Textdatei, die von einem Webpage-Server auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu übertragen. Cookies werden Ihnen eindeutig zugeordnet und können nur von einem Webserver in der Domäne gelesen werden, die das Cookie an Sie ausgegeben hat. Wir können Cookies verwenden, um Informationen für statistische Zwecke zum Betrieb unserer Website und Dienstleistungen zu sammeln, zu speichern und zu verfolgen. Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, aber Sie können in der Regel Ihre Browsereinstellungen ändern, um Cookies abzulehnen, wenn Sie dies bevorzugen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Cookies abzulehnen, kann es sein, dass Sie die Funktionen der Website und der Dienste nicht in vollem Umfang nutzen können. Um mehr über Cookies und ihre Verwaltung zu erfahren, besuchen Sie internetcookies.org

Neben der Verwendung von Cookies und verwandten Technologien, wie oben beschrieben, können wir bestimmten Drittunternehmen auch gestatten, uns bei der Anpassung von Werbung, die unserer Meinung nach für die Nutzer von Interesse sein könnte, zu unterstützen und andere Daten über Nutzeraktivitäten auf der Website zu sammeln und zu verwenden. Diese Unternehmen können Anzeigen liefern, die möglicherweise auch Cookies platzieren und anderweitig das Nutzerverhalten verfolgen.

Signale nicht verfolgen


Einige Browser enthalten eine „Nicht verfolgen“-Funktion, die den von Ihnen besuchten Websites signalisiert, dass Sie nicht möchten, dass Ihre Online-Aktivitäten verfolgt werden. Nachverfolgung ist nicht dasselbe wie die Verwendung oder Sammlung von Informationen in Verbindung mit einer Website. Für diese Zwecke bezieht sich Tracking auf das Sammeln von persönlich identifizierbaren Informationen von Verbrauchern, die eine Website oder einen Online-Dienst nutzen oder besuchen, während sie sich im Laufe der Zeit auf verschiedenen Websites bewegen. Unsere Website verfolgt ihre Besucher nicht über einen längeren Zeitraum und über Websites Dritter hinweg. Einige Websites von Drittanbietern verfolgen jedoch möglicherweise Ihre Browsing-Aktivitäten, wenn sie Ihnen Inhalte anbieten, so dass sie ihre Präsentationen auf Sie zuschneiden können.

Werbung


Wir können Online-Werbung anzeigen und wir können aggregierte und nicht identifizierende Informationen über unsere Kunden, die wir durch den Registrierungsprozess oder durch Online-Umfragen und Werbeaktionen sammeln, an bestimmte Inserenten weitergeben. Wir geben keine persönlich identifizierbaren Informationen über einzelne Kunden an Werbetreibende weiter. In einigen Fällen können wir diese aggregierten und nicht-identifizierenden Informationen verwenden, um maßgeschneiderte Werbung an das Zielpublikum zu liefern.

Verbundene Unternehmen


Wir können Informationen über Sie an unsere Partnerunternehmen weitergeben, damit wir Ihnen verwandte oder zusätzliche Produkte und Dienstleistungen anbieten können. Alle Informationen über Sie, die wir unseren Partnern zur Verfügung stellen, werden von diesen Partnern gemäß den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie behandelt.

Links zu anderen Websites


Unsere Website enthält Links zu anderen Websites, die nicht in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle sind. Bitte beachten Sie, dass wir für die Datenschutzpraktiken dieser anderen Websites oder Dritter nicht verantwortlich sind. Wir empfehlen Ihnen, sich bewusst zu sein, wenn Sie unsere Website verlassen, und die Datenschutzerklärungen jeder einzelnen Website zu lesen, die möglicherweise persönliche Daten erfasst.

Sicherheit von Informationen


Wir sichern die von Ihnen auf Computerservern bereitgestellten Informationen in einer kontrollierten sicheren Umgebung, in der unerlaubter Zugriff, Verwendung oder Veröffentlichung verhindert wird. Wir unterhalten angemessene administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung, Änderung und Offenlegung von persönlichen Daten, die sich in unserer Kontrolle und Verwahrung befinden. Es kann jedoch keine Datenübertragung über das Internet oder ein drahtloses Netzwerk garantiert werden. Obwohl wir uns bemühen, Ihre persönlichen Daten zu schützen, erkennen Sie daher an, dass (i) es Sicherheits- und Datenschutzeinschränkungen des Internets gibt, die sich unserer Kontrolle entziehen; (ii) die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit aller Informationen und Daten, die zwischen Ihnen und unserer Website ausgetauscht werden, nicht garantiert werden kann; und (iii) solche Informationen und Daten trotz aller Bemühungen von Dritten während der Übertragung eingesehen oder manipuliert werden können.

Verletzung von Daten


Für den Fall, dass wir Kenntnis davon erlangen, dass die Sicherheit der Website beeinträchtigt wurde oder dass persönliche Daten von Benutzern infolge externer Aktivitäten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Sicherheitsangriffe oder Betrug, an nicht verbundene Dritte weitergegeben wurden, behalten wir uns das Recht vor, angemessene Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Untersuchung und Berichterstattung sowie die Benachrichtigung von und die Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden. Im Falle eines Datenverstoßes unternehmen wir angemessene Anstrengungen, um betroffene Personen zu benachrichtigen, wenn wir der Ansicht sind, dass ein vernünftiges Risiko eines Schadens für den Benutzer infolge des Verstoßes besteht, oder wenn eine Benachrichtigung anderweitig gesetzlich vorgeschrieben ist. Wenn wir dies tun, werden wir eine Mitteilung auf der Website veröffentlichen und Ihnen eine E-Mail schicken.

Rechtliche Offenlegung


Wir werden alle Informationen, die wir sammeln, verwenden oder erhalten, offenlegen, wenn dies gesetzlich erforderlich oder erlaubt ist, z.B. um einer Vorladung oder einem ähnlichen rechtlichen Verfahren nachzukommen, und wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Offenlegung zum Schutz unserer Rechte, zum Schutz Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit anderer, zur Untersuchung von Betrug oder zur Beantwortung einer Regierungsanfrage notwendig ist. Für den Fall, dass wir einen Geschäftsübergang durchlaufen, wie z.B. eine Fusion oder Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder den Verkauf aller oder eines Teils seiner Vermögenswerte, werden Ihr Benutzerkonto und Ihre persönlichen Daten wahrscheinlich zu den übertragenen Vermögenswerten gehören.

Änderungen und Ergänzungen


Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie in Bezug auf die Website oder die Dienstleistungen jederzeit zu ändern, was mit der Veröffentlichung einer aktualisierten Version dieser Richtlinie auf der Website wirksam wird. Wenn wir dies tun, werden wir das Aktualisierungsdatum am Ende dieser Seite revidieren. Die fortgesetzte Nutzung der Website nach solchen Änderungen gilt als Ihre Zustimmung zu diesen Änderungen.

Akzeptanz dieser Politik


Sie bestätigen, dass Sie diese Richtlinie gelesen haben und mit allen Bedingungen und Konditionen einverstanden sind. Durch die Nutzung der Website oder ihrer Dienste erklären Sie sich mit dieser Richtlinie einverstanden. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, sich an die Bedingungen dieser Richtlinie zu halten, sind Sie nicht berechtigt, die Website und ihre Dienste zu nutzen oder auf sie zuzugreifen.

Kontaktaufnahme mit uns


Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Cookie-Richtlinie


Diese Cookie-Richtlinie („Richtlinie“) beschreibt, was Cookies sind und wie Bitcoin Meister („Bitcoin Meister“, „wir“, „uns“ oder „unser“) sie auf der Website bitcoinmeister.eu und allen seinen Produkten oder Dienstleistungen (zusammenfassend „Website“ oder „Dienstleistungen“) verwendet.

Sie sollten diese Richtlinie lesen, damit Sie verstehen können, welche Art von Cookies wir verwenden, welche Informationen wir mit Hilfe von Cookies sammeln und wie diese Informationen verwendet werden. Sie beschreibt auch die Wahlmöglichkeiten, die Ihnen hinsichtlich der Annahme oder Ablehnung der Verwendung von Cookies zur Verfügung stehen.

Was sind Cookies?


Cookies sind kleine Datenstücke, die in Textdateien gespeichert werden, die auf Ihrem Computer oder anderen Geräten gespeichert werden, wenn Websites in einem Browser geladen werden. Sie werden häufig verwendet, um sich an Sie und Ihre Präferenzen zu erinnern, entweder für einen einzigen Besuch (durch ein „Session-Cookie“) oder für mehrere wiederholte Besuche (durch ein „persistentes Cookie“).

Session-Cookies sind temporäre Cookies, die während Ihres Besuchs auf der Website verwendet werden und die ablaufen, wenn Sie den Webbrowser schließen.

Persistente Cookies werden verwendet, um Ihre Präferenzen innerhalb unserer Website zu speichern und verbleiben auf Ihrem Desktop oder mobilen Gerät, auch nachdem Sie Ihren Browser schließen oder Ihren Computer neu starten. Sie gewährleisten eine konsistente und effiziente Erfahrung für Sie, während Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste nutzen.

Cookies können von der Website gesetzt werden („First-Party-Cookies“) oder von Dritten, wie z.B. denjenigen, die auf der Website Inhalte bereitstellen oder Werbe- oder Analysedienste anbieten („Third-Party-Cookies“). Diese Dritten können Sie erkennen, wenn Sie unsere Website besuchen und auch, wenn Sie bestimmte andere Websites besuchen.

Welche Art von Cookies verwenden wir?


Erforderliche Cookies
Die erforderlichen Cookies ermöglichen es uns, Ihnen die bestmögliche Erfahrung beim Zugriff auf und der Navigation durch unsere Website und bei der Nutzung ihrer Funktionen zu bieten. Beispielsweise können wir anhand dieser Cookies erkennen, dass Sie ein Konto erstellt und sich in dieses Konto eingeloggt haben, um auf die Inhalte zuzugreifen.

Funktionalitäts-Cookies
Funktionalitäts-Cookies ermöglichen es uns, die Website und unsere Dienste in Übereinstimmung mit den von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu betreiben. Zum Beispiel erkennen wir Ihren Benutzernamen und erinnern uns, wie Sie die Website und unsere Dienste bei zukünftigen Besuchen angepasst haben.

Analytische Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns und Drittanbietern, für statistische Zwecke aggregierte Daten darüber zu sammeln, wie unsere Besucher die Website nutzen. Diese Cookies enthalten keine persönlichen Informationen wie Namen und E-Mail-Adressen und werden verwendet, um uns dabei zu helfen, Ihre Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern.

Cookies für Werbung
Werbe-Cookies ermöglichen es uns und Dritten, Ihnen relevante Anzeigen effektiver zu präsentieren, und helfen uns bei der Erfassung von aggregierten Prüfungsdaten, Forschung und Leistungsberichten für Werbekunden. Sie ermöglichen es uns auch, die Auslieferung von Anzeigen an Sie zu verstehen und zu verbessern und zu wissen, wann Ihnen bestimmte Anzeigen gezeigt wurden.

Ihr Webbrowser kann Anzeigen direkt von den Servern der Ad-Netzwerke anfordern. Diese Netzwerke können Anzeigen anzeigen, bearbeiten oder ihre eigenen Cookies setzen, so als ob Sie eine Webseite von ihrer Website aus angefordert hätten.

Obwohl wir keine Cookies verwenden, um ein Profil Ihres Surfverhaltens auf Websites Dritter zu erstellen, verwenden wir doch aggregierte Daten von Dritten, um Ihnen relevante, interessenbezogene Werbung anzuzeigen. Wir geben keine persönlichen Daten, die wir sammeln, an Werbetreibende weiter.

Cookies für soziale Medien
Drittanbieter-Cookies von Social-Media-Websites (wie Facebook, Twitter usw.) ermöglichen es uns, die Benutzer sozialer Netzwerke zu verfolgen, wenn sie unsere Website besuchen, unsere Dienste nutzen oder Inhalte austauschen, indem wir einen Tagging-Mechanismus verwenden, der von diesen sozialen Netzwerken bereitgestellt wird.

Diese Cookies werden auch zur Nachverfolgung von Ereignissen und zu Wiedervermarktungszwecken verwendet. Alle mit diesen Tags gesammelten Daten werden in Übereinstimmung mit unseren und den Datenschutzrichtlinien der sozialen Netzwerke verwendet. Wir werden keine persönlich identifizierbaren Informationen vom Benutzer sammeln oder weitergeben.

Benutzen wir Web-Beacons oder Tracking-Pixel?


Unsere E-Mails können einen „Web-Beacon“ (oder „Tracking-Pixel“) enthalten, um uns mitzuteilen, ob unsere E-Mails geöffnet werden, und um etwaige Klicks auf Links oder Werbeanzeigen in der E-Mail zu überprüfen.

Wir können diese Informationen u.a. dazu verwenden, um festzustellen, welche unserer E-Mails für Benutzer interessanter sind, und um zu fragen, ob Benutzer, die unsere E-Mails nicht öffnen, diese weiterhin erhalten möchten.

Das Pixel wird gelöscht, wenn Sie die E-Mail löschen. Wenn Sie nicht möchten, dass das Pixel auf Ihr Gerät heruntergeladen wird, sollten Sie die E-Mail in der reinen Textansicht oder mit deaktivierten Bildern lesen.

Was sind Ihre Cookie-Optionen?


Wenn Sie mit der Idee von Cookies oder bestimmten Arten von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen Ihres Browsers so ändern, dass bereits gesetzte Cookies gelöscht und neue Cookies nicht akzeptiert werden. Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie dies tun können oder um mehr über Cookies zu erfahren, besuchen Sie internetcookies.org

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie, wenn Sie Cookies löschen oder nicht akzeptieren, möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website und Dienstleistungen nutzen können.

Änderungen und Ergänzungen


Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie in Bezug auf die Website oder die Dienstleistungen jederzeit zu ändern, was mit der Veröffentlichung einer aktualisierten Version dieser Richtlinie auf der Website wirksam wird. Wenn wir dies tun, werden wir das Aktualisierungsdatum am Ende dieser Seite revidieren. Die fortgesetzte Nutzung der Website nach solchen Änderungen gilt als Ihre Zustimmung zu diesen Änderungen.

Annahme dieser Richtlinie


Sie bestätigen, dass Sie diese Richtlinie gelesen haben und mit allen Bedingungen und Konditionen einverstanden sind. Durch die Nutzung der Website oder ihrer Dienste erklären Sie sich mit dieser Richtlinie einverstanden. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, sich an die Bedingungen dieser Richtlinie zu halten, sind Sie nicht berechtigt, die Website und ihre Dienste zu nutzen oder auf sie zuzugreifen.

Kontaktaufnahme mit uns


Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie oder unserer Verwendung von Cookies haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Datenschutzerklärung DSGVO


Diese Datenschutzerklärung verdeutlicht Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend „Daten“ genannt) im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen sowie innerhalb unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte sowie externer Online-Auftritte wie z.B. unserem Social Media Profil (nachfolgend zusammenfassend „Online-Angebot“ genannt). Hinsichtlich der verwendeten Begriffe, wie z.B. „Bearbeitung“ oder „verantwortliche Stelle“, verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Verantwortliche Person

Stefan, Zaunreither / IT-Dienstleistungen
Pflüglstraße, 15
80999, München, Deutschland
E-Mail-Adresse: kontakt@bitcoin-meister.de
Geschäftsführer/ Inhaber: Stefan Zaunreither

Arten von verarbeiteten Daten

Bestandsdaten (z.B. persönliche Stammdaten, Namen oder Adressen).
Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
Inhaltsdaten (z.B. Texteinträge, Fotos, Videos).
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
Kategorien von Datensubjekten
Besucher und Nutzer des Online-Angebots (im Folgenden werden die betroffenen Personen zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet).
Zweck der Bearbeitung
Bereitstellung des Online-Angebots, seiner Funktionen und Inhalte.
Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern.
Sicherheitsmaßnahmen.
Reichweitenmessung/Marketing

Inventardaten (z.B. persönliche Stammdaten, Namen oder Adressen).
Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
Inhaltsdaten (z.B. Texteinträge, Fotos, Videos).
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
Kategorien von Datensubjekten
Besucher und Nutzer des Online-Angebots (im Folgenden werden die betroffenen Personen zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet).
Zweck der Bearbeitung
Bereitstellung des Online-Angebots, seiner Funktionen und Inhalte.
Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern.
Sicherheitsmaßnahmen.
Reichweitenmessung

Verwendete Begriffe


„personenbezogene Daten“: alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person (nachstehend „betroffene Person“ genannt); als bestimmbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung (z. B. einem Cookie) oder einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind
„Verarbeitung“ bezeichnet jeden Vorgang oder jede Vorgangsreihe, die mit personenbezogenen Daten durchgeführt wird, unabhängig davon, ob sie automatisch oder nicht automatisch erfolgt. Der Begriff ist weit gefasst und umfasst praktisch alle Verarbeitungen von Daten.
„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne die Verwendung von Zusatzinformationen nicht mit einer bestimmten betroffenen Person in Verbindung gebracht werden können, vorausgesetzt, diese Zusatzinformationen werden getrennt aufbewahrt und unterliegen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten nicht mit einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden.
„Profilerstellung“ ist jede automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, diese personenbezogenen Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person zu verwenden, insbesondere um Aspekte im Zusammenhang mit der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit, den persönlichen Vorlieben, den Interessen, der Zuverlässigkeit, dem Verhalten, dem Wohnort oder dem Wohnortwechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen
Für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder sonstige Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.
„Auftragsverarbeiter“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

Relevante Rechtsgrundlagen


Gemäss Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die gesetzlichen Grundlagen unserer Datenbearbeitung. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und EWG, gilt Folgendes, sofern die Rechtsgrundlage nicht in der Datenschutzerklärung angegeben ist:
Rechtliche Grundlage für die Einholung der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer Dienstleistungen und der Durchführung von vertraglichen Massnahmen und der Beantwortung von Anfragen ist Art. 1 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer Dienstleistungen und der Durchführung von vertraglichen Massnahmen und der Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO. 1 lit. b DSGVO;
Rechtsgrundlage für die Bearbeitung zum Zweck der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Rechtsgrundlage für die Bearbeitung zum Zweck der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO 1 lit. c DSGVO; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Erfordern lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Bearbeitung von Personendaten, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zu beachten. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. 1 lit. d DSGVO als gesetzliche Grundlage.
Rechtsgrundlage für die Bearbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt und dem Inhaber der Datensammlung übertragen wurde, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die gesetzliche Grundlage für die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendige Bearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Bearbeitung von Daten für andere Zwecke als diejenigen, für die sie erhoben wurden, richtet sich nach den Bestimmungen von Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 4 DSGVO.
Die Bearbeitung besonderer Datenkategorien (gemäss Art. 9 Abs. 1 DSGVO) richtet sich nach den Bestimmungen des Art. 6 Abs. 4 DSGVO. 9 Abs. 2 DSGVO geregelt.

Sicherheitsmaßnahmen


Unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Durchführungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und des Zwecks der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen ergreifen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen, um ein risikoadäquates Schutzniveau zu gewährleisten.
Zu diesen Maßnahmen gehören insbesondere die Wahrung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten durch die Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten sowie des Zugangs, der Eingabe, der Offenlegung, der Sicherung der Verfügbarkeit und der Trennung der sie betreffenden Daten. Darüber hinaus haben wir Verfahren eingerichtet, um sicherzustellen, dass die Rechte der betroffenen Personen ausgeübt werden, Daten gelöscht werden und wir auf Datenbedrohungen reagieren. Darüber hinaus berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung und Auswahl von Hardware, Software und Verfahren nach dem Grundsatz des Datenschutzes durch technologiegerechtes Design und datenschutzfreundliche Voreinstellungen.
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, Mitverantwortlichen und Dritten
Wenn wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Verarbeiter, Mitverantwortliche oder Dritte) weitergeben, ihnen übermitteln oder ihnen anderweitig Zugang zu den Daten gewähren, so geschieht dies nur aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigung (z.B. wenn die Daten zur Erfüllung eines Vertrages an Dritte, wie z.B. Zahlungsdienstleister, übermittelt werden müssen), der Einwilligung der Nutzer, einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (z.B. bei der Einschaltung von Agenten, Webhostern etc.).
Wenn wir anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe Daten offenlegen, übermitteln oder anderweitig Zugang zu Daten gewähren, so geschieht dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüber hinaus auf einer Grundlage, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Übermittlungen in Drittländer


Wenn wir Daten in einem Drittstaat (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizerischen Eidgenossenschaft) verarbeiten oder wenn dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter oder der Weitergabe oder Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, so geschieht dies nur, wenn dies zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Genehmigungen verarbeiten oder lassen wir die Daten nur dann in einem Drittland, wenn die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind. Dies bedeutet z.B., dass die Verarbeitung auf der Grundlage besonderer Garantien erfolgt, wie die behördlich anerkannte Festlegung eines Datenschutzniveaus, das dem der EU entspricht (z.B. für die USA durch den „Privacy Shield“) oder die Einhaltung behördlich anerkannter besonderer vertraglicher Verpflichtungen.
Rechte der betroffenen Personen
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die fraglichen Daten verarbeitet werden oder nicht, und Sie haben das Recht, Informationen über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.
Sie haben das Recht, in Übereinstimmung mit dem Gesetz die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung unrichtiger, Sie betreffender Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht, die sofortige Löschung der Sie betreffenden Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen oder alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.
Sie haben das Recht, in Übereinstimmung mit dem Gesetz die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten und zu verlangen, dass sie an andere verantwortliche Personen weitergeleitet werden.
Sie haben auch das Recht, gemäss den gesetzlichen Bestimmungen eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Rücktrittsrecht


Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Das Widerrufsrecht gilt für Waren bis zu 30 Tage nach dem Kauf. Für Coins und insbesondere für Coins aus dem Online-Shop verzichten Sie auf Ihr Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht


Sie können der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen eine Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung eingelegt werden.

Cookies und Widerspruchsrecht für Direktwerbung


Cookies“ sind kleine Dateien, die auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. In den Cookies können verschiedene Informationen gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, Informationen über einen Benutzer (oder das Gerät, auf dem der Cookie gespeichert ist) während oder nach seinem Besuch eines Online-Angebots zu speichern. Temporäre Cookies oder „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“ sind Cookies, die gelöscht werden, nachdem ein Benutzer ein Online-Angebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Online-Shop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, wenn sie auch nach dem Schliessen des Browsers gespeichert bleiben. Beispielsweise kann der Login-Status gespeichert werden, wenn der Benutzer ihn nach mehreren Tagen besucht. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Benutzer gespeichert werden, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden. Third-Party-Cookies“ sind Cookies, die von anderen Anbietern als der für den Betrieb des Online-Dienstes verantwortlichen Person angeboten werden (andernfalls, wenn es nur die Cookies dieser Person sind, werden sie „First-Party-Cookies“ genannt).
Wir können temporäre und permanente Cookies verwenden und Informationen darüber in unserer Datenschutzrichtlinie zur Verfügung stellen.
Wenn Benutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Computer gespeichert werden, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Online-Angebots führen.
Ein genereller Einwand gegen die Verwendung von Cookies für Online-Marketingzwecke kann für eine Vielzahl von Diensten, insbesondere im Falle des Tracking, über die US-Site http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Site http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Darüber hinaus kann die Speicherung von Cookies durch Deaktivierung in den Browsereinstellungen erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann nicht alle Funktionen dieses Online-Angebots genutzt werden können.

Löschung von Daten


Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke benötigt werden, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung
Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir werden die Datenschutzerklärung anpassen, sobald Änderungen in der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Wir werden Sie informieren, sobald die Änderungen eine Zusammenarbeit (z.B. Ihre Einwilligung) oder eine andere individuelle Benachrichtigung erforderlich machen.

Geschäftsbezogene Verarbeitung
Darüber hinaus verarbeiten wir

Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungsverhalten)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern zum Zwecke der Erbringung von Vertragsdienstleistungen, Service und Kundenbetreuung, Marketing, Werbung und Marktforschung.
Auftragsabwicklung im Online-Shop und Kundenkonto
Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Online-Shop, um ihnen die Auswahl und Bestellung der ausgewählten Produkte und Dienstleistungen, sowie deren Bezahlung und Lieferung bzw. Ausführung zu ermöglichen.
Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und andere Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Erbringung vertraglicher Leistungen im Rahmen des Betriebs eines Online-Shops, der Abrechnung, der Lieferung und des Kundendienstes. Zu diesem Zweck verwenden wir Session-Cookies zur Speicherung des Warenkorbinhaltes und permanente Cookies zur Speicherung des Login-Status.
Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer Leistungen und zur Durchführung von vertraglichen Maßnahmen (z.B. Durchführung von Bestellvorgängen) und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. gesetzlich vorgeschriebene Archivierung von Geschäftsvorfällen für handels- und steuerrechtliche Zwecke). In diesem Zusammenhang sind die als erforderlich gekennzeichneten Informationen für die Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Wir geben die Daten nur im Rahmen der Lieferung, Zahlung oder im Rahmen gesetzlicher Erlaubnisse und Verpflichtungen sowie aufgrund unserer berechtigten Interessen, über die wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informieren, an Dritte weiter (z.B. an Rechts- und Steuerberater, Finanzinstitute, Frachtunternehmen und Behörden).
Benutzer können optional ein Benutzerkonto einrichten, insbesondere durch Einsicht in ihre Bestellungen. Im Rahmen der Registrierung werden den Benutzern die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Die Benutzerkonten sind nicht öffentlich und können nicht von Suchmaschinen indexiert werden. Wenn Benutzerinnen und Benutzer ihr Benutzerkonto gekündigt haben, werden ihre Daten in Bezug auf das Benutzerkonto gelöscht, sofern ihre Aufbewahrung aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen notwendig ist. Die Daten im Benutzerkonto bleiben bis zu ihrer Löschung erhalten, mit anschließender Archivierung im Falle einer rechtlichen Verpflichtung oder unserer berechtigten Interessen (z.B. im Falle von Rechtsstreitigkeiten). Es liegt in der Verantwortung der Benutzerinnen und Benutzer, ihre Daten im Falle einer Kündigung vor Vertragsende zu speichern.
Im Rahmen der Registrierung und der erneuten Anmeldung sowie der Nutzung unserer Online-Dienste speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzeraktion. Die Speicherung beruht auf unseren berechtigten Interessen sowie dem Schutz des Nutzers vor Missbrauch und sonstiger unberechtigter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies ist zur Verfolgung unserer rechtlichen Ansprüche aus berechtigtem Interesse erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu.
Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und sonstigen vertraglichen Rechte oder Pflichten (z.B. Zahlungsansprüche oder Leistungsverpflichtungen aus Verträgen mit Kunden) gelöscht, wobei die Notwendigkeit der Speicherung alle drei Jahre überprüft wird; im Falle der Speicherung aufgrund gesetzlicher Archivierungspflichten werden die Daten nach Ablauf gelöscht.

Agentur-Dienstleistungen


Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Dienstleistungen, die konzeptionelle und strategische Beratung, Kampagnenplanung, Software- und Designentwicklung/Beratung oder Wartung, Durchführung von Kampagnen und Prozessen/Handling, Serveradministration, Datenanalyse/Beratungsdienste und Schulungsleistungen umfassen.
Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteinträge, Fotos, Videos), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungsverhalten), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Evaluation und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Besondere Kategorien personenbezogener Daten werden von uns grundsätzlich nicht verarbeitet, es sei denn, sie sind Teil einer Auftragsdatenverarbeitung. Zu den Betroffenen gehören unsere Kunden, Interessenten und deren Kunden, Nutzer, Website-Besucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Zweck der Verarbeitung ist die Erbringung vertraglicher Leistungen, die Rechnungsstellung und unser Kundenservice. Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Dienstleistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Dienstleistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. b 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmassnahmen). Wir bearbeiten Daten, die für die Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen notwendig sind und weisen auf die Notwendigkeit ihrer Weitergabe hin. Eine Weitergabe nach aussen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrages notwendig ist. Bei der Bearbeitung der uns im Rahmen eines Auftrages zur Verfügung gestellten Daten handeln wir nach den Weisungen des Auftraggebers und den gesetzlichen Erfordernissen der Auftragsabwicklung gemäss Art. 28 DSGVO und bearbeiten die Daten zu keinen anderen als den im Auftrag genannten Zwecken.
Nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und vergleichbaren Verpflichtungen löschen wir die Daten. Die Notwendigkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; bei gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach Ablauf dieser Pflichten (6 Jahre, gemäss § 257 Abs. 1 DSGVO). 1 HGB, 10 Jahre, gemäß § 147 Abs. 1 HGB, gemäß § 147 Abs. 1 HGB, 10 Jahre 1 AO). Bei Daten, die uns vom Auftraggeber im Rahmen eines Auftrages überlassen wurden, löschen wir die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrages, grundsätzlich nach Beendigung des Auftrages.

Betreuung


Wir bearbeiten die Daten unserer Kunden und Interessenten und anderer Kunden oder Vertragspartner (einheitlich als „Kunden“ bezeichnet) gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Dienstleistungen zu erbringen. Die in diesem Zusammenhang verarbeiteten Daten, Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung sowie die Notwendigkeit der Verarbeitung richten sich nach dem zugrunde liegenden Vertragsverhältnis. Bei den verarbeiteten Daten handelt es sich im Wesentlichen um Bestands- und Stammdaten der Kunden (z.B. Name, Adresse usw.) sowie um Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Gebühren, Namen von Ansprechpartnern usw.) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungsverhalten usw.).

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Sorgfaltspflichten sowie zur Abwicklung etwaiger Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Notwendigkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; ansonsten gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Vertragliche Dienstleistungen


Wir bearbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Klienten, Klienten oder Vertragspartner (einheitlich als „Vertragspartner“ bezeichnet) gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die in diesem Zusammenhang verarbeiteten Daten, Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung sowie die Notwendigkeit der Verarbeitung richten sich nach dem zugrunde liegenden Vertragsverhältnis.
Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B. Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Ansprechpartnern) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungsverhalten).
Besondere Kategorien personenbezogener Daten werden von uns grundsätzlich nicht verarbeitet, es sei denn, sie sind Teil einer Auftrags- oder Vertragsabwicklung.
Wir verarbeiten Daten, die für die Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Notwendigkeit ihrer Weitergabe hin, soweit dies für die Vertragspartner nicht ersichtlich ist. Eine Weitergabe an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn dies im Rahmen eines Vertrages erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrages zur Verfügung gestellten Daten handeln wir nach den Weisungen des Auftraggebers und den gesetzlichen Bestimmungen.
Bei der Nutzung unserer Online-Dienste können wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzeraktion speichern. Die Speicherung beruht auf unseren berechtigten Interessen sowie den Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unberechtigter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies ist zur Verfolgung unserer Ansprüche nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 1 lit. f. DSGVO besteht. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.
Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Sorgfaltspflichten oder zur Abwicklung von Gewährleistungs- oder vergleichbaren Verpflichtungen nicht mehr benötigt werden, wobei die Notwendigkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; ansonsten gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Externe Zahlungsdienstleister


Wir nutzen externe Zahlungsdienstleister, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen durchführen können (z.B. jeweils mit einem Link zur Datenschutzrichtlinie, Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full), Klarna (https://www.klarna.com/de/datenschutz/), Skrill (https://www.skrill.com/de/fusszeile/datenschutzrichtlinie/), Giropay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/), Visa (https://www.visa.de/datenschutz), Mastercard (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html), American Express (https://www.americanexpress.com/de/content/privacy-policy-statement.html), BitTube Payments ( https://bittubeapp.com/ ), Electroneum Instant Payment System ( https://electroneum.com/de/instant-payments-de/ ), GoURL Bitcoin und Altcoin Payments ( https://gourl.io/ )
Im Rahmen der Vertragserfüllung bedienen wir uns der Zahlungsdienstleister auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Im Übrigen bedienen wir uns externer Zahlungsdienstleister aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. 1 lit. f. DSGVO zurück, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeiten zu bieten.

Zu den von den Zahlungsdienstleistern verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten wie Name und Adresse, Bankdaten wie Konto- oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Checksummen sowie vertrags-, summen- und empfängerbezogene Daten. Diese Angaben werden zur Durchführung der Transaktionen benötigt. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur von den Zahlungsdienstleistungsanbietern verarbeitet und von diesen gespeichert. Das bedeutet, dass wir keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen erhalten, sondern nur Informationen mit Bestätigungs- oder Negativinformationen über die Zahlung. Unter bestimmten Umständen können die Zahlungsdienstleister die Daten an Auskunfteien übermitteln. Zweck dieser Übermittlung ist die Überprüfung der Identität und Kreditwürdigkeit. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzinformationen der Zahlungsdienstleister.
Für die Zahlungstransaktionen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzinformationen der jeweiligen Zahlungsdienstleister, die innerhalb der jeweiligen Websites oder Transaktionsanwendungen abrufbar sind. Für weitere Informationen und die Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und sonstigen Rechten der Betroffenen verweisen wir ebenfalls auf diese.

Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktmanagement


Wir verarbeiten Daten im Rahmen der administrativen Aufgaben sowie der Organisation unseres Betriebs, der Finanzbuchhaltung und der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen, wie z.B. der Archivierung. Dabei verarbeiten wir die gleichen Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. c. 1 lit. f. DSGVO. Von der Bearbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Website-Besucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Bearbeitung liegt in der Verwaltung, der Finanzbuchhaltung, der Büroorganisation, der Archivierung der Daten, d.h. Aufgaben, die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeit, der Erfüllung unserer Aufgaben und der Erbringung unserer Dienstleistungen dienen. Die Löschung von Daten im Zusammenhang mit vertraglichen Leistungen und vertraglicher Kommunikation entspricht den in diesen Verarbeitungstätigkeiten erwähnten Informationen.
Dabei geben wir Daten an die Finanzverwaltung, an Berater, wie Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, sowie an andere Honoraragenturen und Zahlungsdienstleister weiter.
Darüber hinaus speichern wir Informationen über Lieferanten, Veranstalter und andere Geschäftspartner auf der Grundlage unserer Geschäftsinteressen, z.B. um zu einem späteren Zeitpunkt mit ihnen in Kontakt zu treten. Diese Daten, die überwiegend unternehmensbezogen sind, werden dauerhaft gespeichert.
Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung
Um unser Geschäft wirtschaftlich zu betreiben, um Markttrends, Wünsche der Vertragspartner und Nutzer zu erkennen, analysieren wir die uns zur Verfügung stehenden Daten über Geschäftsvorgänge, Verträge, Anfragen usw. Dabei verarbeiten wir Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Online-Angebots gehören.
Die Auswertungen werden zu Zwecken betriebswirtschaftlicher Auswertungen, Marketing und Marktforschung durchgeführt. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzerinnen und Nutzer mit Informationen, z.B. über die von ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit, zur Optimierung unseres Angebots und zur betriebswirtschaftlichen Effizienz. Die Analysen dienen ausschliesslich uns und werden nicht nach aussen weitergegeben, es sei denn, es handelt sich um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten.
Sofern es sich um personenbezogene Analysen oder Profile handelt, werden diese bei Kündigung durch den Nutzer gelöscht oder anonymisiert, ansonsten nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die makroökonomischen Analysen und allgemeinen Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Teilnahme an Affiliate-Partnerprogrammen


Innerhalb unseres Online-Angebots setzen wir aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots) branchenübliche Trackingmassnahmen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit diese für den Betrieb des Affiliate-Systems erforderlich sind. Im Folgenden erläutern wir den Nutzern die technischen Hintergründe.
Die von unseren Vertragspartnern angebotenen Dienstleistungen können auch auf anderen Websites beworben und verlinkt werden (sog. Affiliate-Links oder After-Buy-Systeme, wenn z.B. nach Vertragsabschluss Links oder Dienstleistungen Dritter angeboten werden). Die Betreiber der jeweiligen Websites erhalten eine Provision, wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen und dann die Angebote nutzen.
Zusammenfassend ist es für unser Online-Angebot notwendig, dass wir nachvollziehen können, ob Nutzer, die an Affiliate-Links und/oder den bei uns verfügbaren Angeboten interessiert sind, die Angebote auf Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Online-Plattform nachträglich in Anspruch nehmen. Zu diesem Zweck werden die Affiliate-Links und unsere Angebote durch bestimmte Werte ergänzt, die als Teil des Links oder anderweitig, z.B. in einem Cookie, gesetzt werden können. Zu diesen Werten gehören insbesondere die Ausgangswebsite (Referrer), die Uhrzeit, eine Online-Identifikation des Betreibers der Website, auf der sich der Affiliate-Link befand, eine Online-Identifikation des jeweiligen Angebots, eine Online-Identifikation des Nutzers sowie trackingspezifische Werte wie Werbemittel-ID, Partner-ID und Kategorisierungen.
Bei den von uns verwendeten Online-IDs der Nutzer handelt es sich um pseudonymisierte Werte. Das bedeutet, dass die Online-IDs selbst keine persönlichen Daten wie Namen oder E-Mail-Adressen enthalten. Sie helfen uns lediglich bei der Feststellung, ob derselbe Nutzer, der auf einen Affiliate-Link geklickt hat oder sich für ein Angebot über unser Online-Angebot interessiert hat, das Angebot angenommen hat, d.h. z.B. einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Identifikation ist jedoch insoweit personenbezogen, als die Partnerfirma und auch wir, die Online-Identifikation zusammen mit anderen Benutzerdaten. Nur so kann uns das Partnerunternehmen mitteilen, ob der Benutzer das Angebot in Anspruch genommen hat und ob wir z.B. den Bonus auszahlen können.

Amazon-Partnerprogramm


Wir sind berechtigt, unser Online-Angebot bei Vorliegen eines berechtigten Interesses (d.h. Interesse am wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) sind wir Teilnehmer am Amazon-EU-Partnerprogramm, das als Medium für Websites konzipiert wurde, mit dem durch die Schaltung von Werbung und Links zu Amazon.de Werbekosten erwirtschaftet werden können (sog. Affiliate-System). Das bedeutet, dass wir als Amazon-Partner an qualifizierten Einkäufen verdienen.
Amazon verwendet Cookies, um die Herkunft von Bestellungen zu verfolgen. Amazon kann unter anderem erkennen, dass Sie auf dieser Website auf den Partnerlink geklickt und dann ein Produkt bei Amazon gekauft haben.
Für weitere Informationen über die Verwendung von Daten durch Amazon und wie Sie Einspruch einlegen können, lesen Sie bitte die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.
Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Marken von Amazon.com, Inc. oder einer ihrer Tochtergesellschaften.

Datenschutzhinweise im Antragsverfahren


Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die Bearbeitung der Bewerberdaten erfolgt zum Zweck der Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO 1 lit. f. DSGVO, wenn die Datenverarbeitung für uns erforderlich wird, z.B. im Rahmen von Gerichtsverfahren (in Deutschland gilt auch § 26 BDSG).
Das Antragsverfahren setzt voraus, dass die Antragsteller uns ihre Antragsdaten zur Verfügung stellen. Wenn wir ein Online-Formular anbieten, sind die erforderlichen Bewerberdaten als solche gekennzeichnet, andernfalls ergeben sie sich aus den Stellenbeschreibungen und umfassen im Wesentlichen persönliche Angaben, Post- und Kontaktadressen sowie die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Darüber hinaus können uns die Bewerberinnen und Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen.
Mit der Einreichung ihrer Bewerbung bei uns willigen die Bewerberinnen und Bewerber in die Verarbeitung ihrer Daten für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens nach Art und Umfang wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben ein.
Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 Abs. 1 DSGVO im Rahmen des Gesuchsverfahrens freiwillig mitgeteilt werden, erfolgt deren Bearbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehindertenstatus oder ethnische Herkunft). Soweit besondere Kategorien von Personendaten im Sinne von Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten). 1 DSGVO von Gesuchstellerinnen und Gesuchstellern im Rahmen des Gesuchsverfahrens verlangt werden, erfolgt deren Bearbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 1 Bst. b DSGVO (z.B. Schwerbehindertenstatus oder ethnische Herkunft). 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung notwendig sind).
Falls zur Verfügung gestellt, können Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller ihre Gesuche mittels eines Online-Formulars auf unserer Website bei uns einreichen. Die Daten werden nach dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übermittelt.
Die Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller können uns ihre Bewerbungen auch per E-Mail zustellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass E-Mails in der Regel unverschlüsselt sind und dass die Bewerberinnen und Bewerber selbst dafür Sorge tragen müssen, dass sie verschlüsselt werden. Wir können daher keine Verantwortung für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Eingang auf unserem Server übernehmen und empfehlen daher eher die Verwendung eines Online-Formulars oder den Postversand. Denn anstelle der Bewerbung über das Online-Formular und per E-Mail haben die Bewerberinnen und Bewerber nach wie vor die Möglichkeit, ihre Bewerbung per Post an uns zu senden.
Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung können die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten von uns für die Zwecke des Arbeitsverhältnisses verarbeitet werden. Andernfalls werden die Daten der Bewerber gelöscht, wenn die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist. Die Daten der Bewerber werden auch gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.
Vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs durch die Bewerber werden die Daten nach Ablauf einer Frist von sechs Monaten gelöscht, damit wir eventuelle Folgefragen zur Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten nach dem Gleichbehandlungsgesetz nachkommen können. Rechnungen über die Erstattung von Reisekosten werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Registrierungsfunktion


Benutzer können ein Benutzerkonto erstellen. Im Rahmen der Registrierung werden den Benutzern die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Bereitstellung des Benutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Daten (Name, Passwort und eine E-Mail-Adresse). Die bei der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Nutzung des Benutzerkontos und dessen Zweck verwendet.
Die Benutzerinnen und Benutzer können per E-Mail über für ihr Benutzerkonto relevante Informationen, wie z.B. technische Änderungen, informiert werden. Wenn Benutzerinnen und Benutzer ihr Benutzerkonto gelöscht haben, werden ihre Daten im Zusammenhang mit dem Benutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht. Es liegt in der Verantwortung der Benutzer, ihre Daten im Falle einer Kündigung vor Ablauf des Vertrages zu speichern. Wir sind berechtigt, alle während der Vertragslaufzeit gespeicherten Benutzerdaten unwiederbringlich zu löschen.
Im Rahmen der Nutzung unserer Registrierungs- und Login-Funktionen und der Nutzung des Nutzerkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzeraktion. Die Speicherung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen sowie des Schutzbedürfnisses des Nutzers vor Missbrauch und sonstiger unberechtigter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden anonymisiert oder spätestens nach 7 Tagen gelöscht.

Kommentare und Beiträge


Wenn Benutzer Kommentare oder andere Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage geändert werden. Dies geschieht zu unserer Sicherheit, wenn jemand in Kommentaren und Beiträgen illegale Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda etc.). In diesem Fall können wir für den Kommentar oder Beitrag selbst strafrechtlich verfolgt werden und sind daher an der Identität des Urhebers interessiert.
Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO das Recht vor, die von Nutzern gemachten Angaben zum Zweck der Spam-Erkennung zu verarbeiten.
Auf der gleichen rechtlichen Grundlage behalten wir uns vor, die IP-Adressen der Nutzer für die Dauer von Umfragen zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachstimmungen zu vermeiden.
Die in den Kommentaren und Beiträgen gemachten Angaben zur Person, die Kontakt- und Website-Informationen sowie die inhaltlichen Informationen werden von uns dauerhaft gespeichert, bis die Nutzer widersprechen.

Kommentarabonnement


Die Benutzerinnen und Benutzer können die Folgekommentare mit ihrer Zustimmung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonnieren. Die Nutzerinnen und Nutzer erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, um zu überprüfen, ob sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Die Nutzerinnen und Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Das Bestätigungs-E-Mail enthält Informationen über die Kündigungsmöglichkeiten. Zum Nachweis des Einverständnisses der Nutzerinnen und Nutzer speichern wir den Zeitpunkt des Abonnements zusammen mit der IP-Adresse der Nutzerinnen und Nutzer und löschen diese Informationen, wenn sich die Nutzerinnen und Nutzer vom Abonnement abmelden.
Sie können den Erhalt unseres Abonnements jederzeit abbestellen, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen. Wir können die abgemeldeten E-Mail-Adressen aufgrund unserer berechtigten Interessen bis zu drei Jahre lang speichern, bevor wir sie löschen, um eine zuvor erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten ist auf den Zweck einer allfälligen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Antrag auf Löschung ist jederzeit möglich, sofern gleichzeitig das frühere Vorliegen einer Einwilligung bestätigt wird.

Akismet Anti-Spam-Kontrolle


Unser Online-Angebot nutzt den Dienst „Akismet“, der von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, bereitgestellt wird. Die Nutzung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Mit Hilfe dieses Dienstes werden Kommentare von echten Personen von Spam-Kommentaren unterschieden. Zu diesem Zweck werden alle Kommentare an einen Server in den USA geschickt, wo sie analysiert und zu Vergleichszwecken vier Tage lang gespeichert werden. Wird ein Kommentar als Spam klassifiziert, werden die Daten über diesen Zeitraum hinaus gespeichert. Zu diesen Informationen gehören der eingegebene Name, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, der Inhalt des Kommentars, der Referrer, Informationen über den verwendeten Browser und das Computersystem sowie der Zeitpunkt der Eingabe.
Weitere Informationen über die Erfassung und Verwendung von Daten durch Akismet finden Sie in der Datenschutzerklärung von Automattic: https://automattic.com/privacy/.
Benutzer können gerne Pseudonyme verwenden oder davon absehen, ihren Namen oder ihre E-Mail-Adresse einzugeben. Sie können die Übermittlung von Daten vollständig verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht benutzen. Das wäre schade, aber leider sehen wir keine anderen Alternativen, die so wirksam sind.

Rückruf von Emoticons und Smilies


In unserem WordPress-Blog verwenden wir grafische Emojis (oder Smilies), d.h. kleine Grafikdateien, die Gefühle ausdrücken und von externen Servern bezogen werden. Hier sammeln die Provider der Server die IP-Adressen der Benutzer. Dies ist notwendig, damit die Emojie-Dateien auf die Browser der Nutzer übertragen werden können. Der Emojie-Dienst wird von Automattic Inc. zur Verfügung gestellt. 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, zur Verfügung gestellt. Datenschutzerklärung von Automattic: https://automattic.com/privacy/. Die verwendeten Serverdomänen sind s.w.org und twemoji.maxcdn.com. Nach unserem besten Wissen handelt es sich dabei um sogenannte Content Delivery Networks, d.h. Server, die nur für die schnelle und sichere Übertragung von Dateien verwendet werden und die persönlichen Daten der Benutzer nach der Übertragung gelöscht werden.
Die Nutzung der emojis beruht auf unseren berechtigten Interessen, d.h. dem Interesse an einer attraktiven Gestaltung unseres Online-Angebots nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Kontakt


Bei der Kontaktaufnahme (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über Social Media) werden die Angaben des Benutzers zur Bearbeitung des Kontaktgesuchs und der Abwicklung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen von vertraglichen/vorvertraglichen Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (sonstige Anfragen) DSGVO bearbeitet werden… Die von den Nutzern gemachten Angaben können in einem Kundenbeziehungsmanagementsystem („CRM-System“) oder einer vergleichbaren Anfrageorganisation gespeichert werden.
Wir löschen die Anfragen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wir überprüfen die Notwendigkeit alle zwei Jahre; im Übrigen gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Rundbrief – Mailchimp


Der Versand der Newsletter erfolgt über den Mailing-Dienstleister „MailChimp“, eine Newsletter-Versandplattform des US-amerikanischen Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Mailing-Dienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Die Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit die Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Mail-Dienstleister wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und einem Auftragsbearbeitungsvertrag nach Art. 28 Abs. 1 lit. f. 3 Satz 1 DSGVO.
Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymisierter Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung seiner eigenen Dienste nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke. Der Versanddienstleister verwendet die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben.

Hosting und E-Mail-Versand


Die von uns genutzten Hosting-Dienste dienen der Bereitstellung der folgenden Dienstleistungen: Infrastruktur- und Plattformdienste, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsdienste und technische Wartungsdienste, die wir für den Betrieb dieses Online-Angebots nutzen.
Zu diesem Zweck verarbeiten wir oder unser Hosting-Provider Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Online-Angebots aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieses Online-Angebots gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Art. 28 DSGVO (Abschluss eines Vertrags über die Vertragsabwicklung).

Erhebung von Zugangsdaten und Logfiles


Wir, oder unser Hosting-Provider, auf der Grundlage unserer legitimen Interessen, wie sie in Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sog. Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der aufgerufenen Website, die Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die übertragene Datenmenge, die Meldung über den erfolgreichen Zugriff, Browsertyp und -version, das Betriebssystem des Nutzers, die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), die IP-Adresse und der anfragende Provider.
Aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauch oder Betrug) werden Logfile-Informationen maximal 7 Tage lang gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Speicherung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgeschlossen.

Google Analytics


Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, um die Nutzung unserer Website durch die Nutzer auszuwerten, Berichte über die Aktivitäten innerhalb dieser Website zu erstellen und um weitere mit der Nutzung dieser Website und des Internets verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonymisierte Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur bei aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass die IP-Adresse des Nutzers innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum durch Google gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nutzer können die Speicherung von Cookies verhindern, indem sie ihre Browsersoftware entsprechend einstellen; ebenso können sie die Erfassung der durch den Cookie erzeugten Daten, die im Zusammenhang mit ihrer Nutzung des Online-Angebots an Google stehen, und die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Weitere Informationen über die Verwendung der Daten durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/privacy) und in den Einstellungen für die Anzeige von Werbung durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
Die persönlichen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google Universal-Analysen


Wir verwenden Google Analytics im Design als „universelle Analytik“. „Universal Analytics“ bezieht sich auf eine Google Analytics-Methode, bei der die Nutzeranalyse auf einer pseudonymen Nutzerkennung basiert und somit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt wird (so genanntes „geräteübergreifendes Tracking“).

Zielgruppenbildung mit Google Analytics


Wir setzen Google Analytics ein, um die im Rahmen der Werbedienste von Google und seinen Partnern geschalteten Anzeigen nur denjenigen Nutzern anzuzeigen, die auch Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die durch die besuchten Websites bestimmt werden), die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing“ oder „Google Analytics Audiences“). Mit Hilfe von Remarketing Audiences wollen wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen.
Google Adsense mit personalisierten Anzeigen
Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).
Google ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Wir nutzen den AdSense-Dienst zur Schaltung von Anzeigen auf unserer Website und erhalten eine Vergütung für deren Einblendung oder sonstige Nutzung. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten wie der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse des Nutzers verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Ziffern gekürzt wird. Die Verarbeitung der Nutzungsdaten erfolgt daher pseudonymisiert.
Wir verwenden Adsense bei personalisierten Anzeigen. Anhand der von den Nutzern besuchten Websites bzw. der verwendeten Apps und der so erstellten Nutzerprofile zieht Google Rückschlüsse auf deren Interessen. Werbetreibende nutzen diese Informationen, um ihre Kampagnen auf diese Interessen auszurichten, was sowohl für Nutzer als auch für Werbetreibende von Vorteil ist. Für Google werden Anzeigen personalisiert, wenn gesammelte oder bekannte Informationen die Anzeigenauswahl bestimmen oder beeinflussen. Dazu gehören unter anderem frühere Suchanfragen, Aktivitäten, Website-Besuche, App-Nutzung, demografische und Standortinformationen. Dazu gehören insbesondere: demografisches Targeting, Targeting nach Interessenkategorien, Remarketing sowie das Targeting von Kundenvergleichslisten und Zielgruppenlisten, die in DoubleClick Bid Manager oder Campaign Manager hochgeladen wurden.
Weitere Informationen über die Verwendung von Daten durch Google, die Opt-out- und Opt-in-Optionen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) und in den Google-Einstellungen für die Anzeigenschaltung (https://adssettings.google.com/authenticated).

Google Adsense mit nicht-personalisierten Anzeigen

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Wir Nutzen den Dienst AdSense, mit dessen Hilfe Anzeigen in unsere Webseite eingeblendet und wir für deren Einblendung oder sonstige Nutzung eine Entlohnung erhalten. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten, wie z.B. der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse der Nutzer verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Stellen gekürzt wird. Daher erfolgt die Verarbeitung der Daten der Nutzer pseudonymisiert.
Wir setzen Adsense mit nicht-personalisierten Anzeigen ein. Dabei werden die Anzeigen nicht auf Grundlage von Nutzerprofilen angezeigt. Nicht personalisierte Anzeigen basieren nicht auf früherem Nutzerverhalten. Beim Targeting werden Kontextinformationen herangezogen, unter anderem ein grobes (z. B. auf Ortsebene) geografisches Targeting basierend auf dem aktuellen Standort, dem Inhalt auf der aktuellen Website oder der App sowie aktuelle Suchbegriffe. Google unterbindet jedwedes personalisierte Targeting, also auch demografisches Targeting und Targeting auf Basis von Nutzerlisten.
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Google AdWords und Messung der Konvertierung


Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).
Google ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Wir verwenden das Online-Marketingverfahren „AdWords“ von Google, um Anzeigen im Google-Werbenetzwerk zu schalten (z. B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten usw.), die den Nutzern angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Auf diese Weise können wir Anzeigen für und innerhalb unserer Online-Dienste gezielter schalten, um den Nutzern nur Anzeigen zu zeigen, die potenziell ihren Interessen entsprechen. Wenn einem Benutzer beispielsweise auf anderen Websites Anzeigen für Produkte gezeigt werden, an denen er oder sie Interesse gezeigt hat, wird dies als „Remarketing“ bezeichnet. Zu diesem Zweck führt Google beim Besuch unserer und anderer Websites, auf denen das Google-Werbenetzwerk aktiv ist, Code direkt von Google aus und (Re-)Marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) werden in die Website eingebettet. Mit ihrer Hilfe wird ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei, auf dem Gerät des Nutzers gespeichert (anstelle von Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird festgehalten, welche Websites der Nutzer besucht hat, welche Inhalte er sich für welche Angebote interessiert und welche Angebote er angeklickt hat, sowie technische Informationen zu Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit und weitere Informationen zur Nutzung des Online-Angebots.
Zudem erhalten wir ein individuelles „Conversion-Cookie“. Die mit Hilfe des Cookies gewonnenen Informationen werden von Google verwendet, um Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Wir erhalten keine Informationen, die Nutzer persönlich identifizieren.
Die Nutzerdaten werden innerhalb des Google-Werbenetzwerks pseudonymisiert verarbeitet. Das bedeutet, dass Google beispielsweise den Namen oder die E-Mail-Adresse des Nutzers nicht speichert und verarbeitet, sondern die entsprechenden Daten cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile verarbeitet. Dies bedeutet, dass die Anzeigen aus Sicht von Google nicht für eine bestimmte Person verwaltet und geschaltet werden, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon, wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die gesammelten Informationen über die Nutzer werden an Google übermittelt und auf den Servern von Google in den USA gespeichert.
Weitere Informationen über die Verwendung der Daten durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) und in den Einstellungen für die Anzeige von Werbung durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Jetpack (WordPress-Statistiken)


Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Plugin Jetpack (hier die Unterfunktion „WordPress Stats“), das ein Tool zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen integriert und von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Jetpack verwendet „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um die Website bei der Analyse der Nutzung der Website durch die Benutzer zu unterstützen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden auf einem Server in den USA gespeichert. Aus den verarbeiteten Daten können Benutzerprofile der Nutzer erstellt werden, wobei diese nur zur Analyse und nicht zu Werbezwecken verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Automattic: https://automattic.com/privacy/ und Hinweise zu Jetpack-Cookies: https://jetpack.com/support/cookies/.
Online-Präsenz in sozialen Medien
Wir unterhalten Online-Präsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie über unsere Dienstleistungen informieren zu können.
Wir weisen darauf hin, dass Nutzerdaten auch ausserhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Daraus können sich Risiken für die Nutzer ergeben, da die Durchsetzung der Nutzerrechte erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, möchten wir darauf hinweisen, dass sie sich damit zur Einhaltung der Datenschutzstandards der EU verpflichten.
Darüber hinaus werden Nutzerdaten in der Regel zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. Beispielsweise können aus dem Nutzerverhalten und den daraus resultierenden Interessen der Nutzer Nutzer Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum dazu verwendet werden, um z.B. innerhalb und ausserhalb der Plattformen Werbung zu platzieren, die vermutlich den Interessen der Nutzer entspricht. Für diese Zwecke werden auf den Rechnern der Nutzer in der Regel Cookies gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die daraus resultierenden Interessen der Nutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können Daten in den Nutzerprofilen auch unabhängig von den von den Nutzern verwendeten Geräten gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und auf diesen eingeloggt sind).
Die Bearbeitung der Personendaten der Benutzerinnen und Benutzer beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Benutzerinnen und Benutzer und an der Kommunikation mit ihnen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Werden die Nutzerinnen und Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen aufgefordert, ihre Einwilligung in die vorgenannte Datenbearbeitung zu erteilen, so ist die Rechtsgrundlage der Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitung und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-out) verweisen wir auf die nachfolgenden verlinkten Informationen der Anbieter.
Auch bei Auskunftsbegehren und der Geltendmachung von Nutzungsrechten weisen wir darauf hin, dass diese am wirkungsvollsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben Zugang zu den Daten der Benutzerinnen und Benutzer und können direkt entsprechende Massnahmen ergreifen und Auskünfte erteilen. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.

Facebook, Sites, Gruppen, (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf der Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, speziell für Sites: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data , Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.
Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzbestimmungen/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.
Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) – Datenschutzerklärung / Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.
LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy , Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Datenschutzschild: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.
Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzbestimmungen/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
Wakalet (Wakelet Limited, 76 Quay Street, Manchester, M3 4PR, Vereinigtes Königreich) – Datenschutzrichtlinien/ Opt-Out: https://wakelet.com/privacy.html.
Soundcloud (SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland) – Datenschutzrichtlinien/ Opt-Out: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Integration von Diensten und Inhalten Dritter


Innerhalb unseres Online-Angebots setzen wir aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) nutzen wir Inhalte oder Leistungsangebote Dritter, um deren Inhalte und Dienste, wie z.B. Videos oder Schriften (nachfolgend einheitlich als „Inhalte“ bezeichnet) zu integrieren.
Dies setzt immer voraus, dass den Drittanbietern solcher Inhalte die IP-Adresse der Nutzer bekannt ist, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse wird daher für die Anzeige dieser Inhalte benötigt. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse nur zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch „Web Beacons“ genannt) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Pixel-Tags“ können verwendet werden, um Informationen wie den Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website auszuwerten. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden und können technische Informationen über Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit und andere Details zur Nutzung unseres Online-Angebots enthalten sowie mit solchen Informationen aus anderen Quellen verknüpft sein.

Vimeo


Wir können die Videos der Plattform „Vimeo“ des Anbieters Vimeo Inc. integrieren, Achtung: Rechtsabteilung, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics verwenden kann und verweisen auf die Datenschutzbestimmungen (https://policies.google.com/privacy) und die Opt-out-Optionen für Google Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Nutzung der Daten zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).

Youtube


Wir integrieren die Videos der Plattform „YouTube“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google-Schriften


Wir integrieren die Schriften („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzbestimmungen: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google ReCaptcha


Wir integrieren die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei der Eingabe von Daten in Online-Formularen („ReCaptcha“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps


Wir integrieren die Karten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei den verarbeiteten Daten kann es sich insbesondere um IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer handeln, die jedoch nicht ohne deren Zustimmung (in der Regel im Rahmen der Einstellungen ihrer mobilen Geräte) erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Typekit-Schriften von Adobe


Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) verwenden wir externe „Typekit“-Schriften des Anbieters Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republik Irland. Adobe ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNo9AAG&status=Active).

Verwendung von Facebook Social Plugins


Aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebots im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerks facebook.com, das von Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird.
Dabei kann es sich beispielsweise um Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Buttons handeln, mit denen Nutzer Inhalte dieses Online-Angebots innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Erscheinungsbild der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Facebook ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).
Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Online-Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt auf das Gerät des Nutzers übertragen und vom Nutzer in das Online-Angebot eingebunden. Aus den verarbeiteten Daten können Nutzerprofile erstellt werden. Auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt, haben wir daher keinen Einfluss und informieren die Nutzer nach unserem Kenntnisstand.
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Online-Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Auch wenn ein Nutzer nicht Mitglied bei Facebook ist, kann Facebook seine IP-Adresse ermitteln und speichern. In Deutschland wird laut Facebook nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Wenn ein Nutzer Mitglied von Facebook ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Online-Angebot Daten über ihn erhebt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Online-Angebots bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Einwände gegen die Nutzung der Daten zu Werbezwecken sind in den Profileinstellungen von Facebook möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-Site http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Site http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie z.B. Desktop-Computer oder mobile Geräte, übernommen.

Twitter


Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, integriert werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen handeln, mit denen Nutzer Inhalte aus diesem Online-Dienst innerhalb von Twitter teilen können.
Wenn die Nutzer Mitglieder der Twitter-Plattform sind, kann Twitter den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den dortigen Nutzerprofilen zuordnen. Twitter ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit die Gewähr, dass die europäischen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Instagram


Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten von Instagram Inc, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, integriert werden. Dies kann z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Text und Schaltflächen umfassen, die es Nutzern ermöglichen, Inhalte dieser Website innerhalb von Instagram zu teilen. Wenn Benutzer Mitglieder der Instagram-Plattform sind, kann Instagram den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den Profilen der dortigen Benutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Pinterest


Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Dienstes Pinterest, angeboten von Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA, integriert werden. Dazu gehören z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Text und Schaltflächen, mit denen Nutzer Inhalte aus diesem Online-Dienst innerhalb von Pinterest teilen können. Wenn die Nutzer Mitglieder der Pinterest-Plattform sind, kann Pinterest den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den dortigen Nutzerprofilen zuweisen. Datenschutzerklärung von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Xing


Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Xing-Angebots der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, integriert werden. Dies können beispielsweise Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Buttons sein, mit denen Nutzer Inhalte aus diesem Online-Angebot innerhalb von Xing teilen können. Sind die Nutzer Mitglieder der Xing-Plattform, kann Xing dort den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den Nutzerprofilen zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

LinkedIn


Innerhalb unseres Online-Angebots können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn, angeboten von LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, integriert werden. Dies kann z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Text und Schaltflächen umfassen, die es den Nutzern ermöglichen, Inhalte von dieser Website innerhalb von LinkedIn weiterzugeben. Wenn Benutzer Mitglieder der LinkedIn-Plattform sind, kann LinkedIn den Zugang zu den oben genannten Inhalten und Funktionen den dortigen Benutzerprofilen zuweisen. LinkedIn’s Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn ist nach dem Privacy Shield Agreement zertifiziert und bietet damit eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Dieses Dokument wurde zuletzt am 31. Mai 2020 aktualisiert.


Opt out

Verbieten Sie Google Analytics, mir zu folgen
Scroll to Top