Hilfe für die Kinder der Standard Nursery Fruit School in Uganda

bitcoin-meister.de

Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on telegram
Share on email
Share on print

Mitte 2018 sah ich auf Facebook Bilder des Standard-Kindergartens in Uganda. Da ich mich schon lange sozial engagieren wollte, wandte ich mich an den Lehrer Muhumuza Prosper Proman. Natürlich hatte ich Zweifel an der Authentizität der ganzen Angelegenheit. Betrüger nutzen heute, wie wir wissen, jede Gelegenheit, um an Geld zu kommen. Nach mehreren Gesprächen mit Proman wurde mir klar, dass diese Schule in Uganda mein erstes Projekt sein wird.

Während dieser Zeit war ich noch in der Meisterschule und war dabei, bitcoin-meister.de zu erstellen. Ich hatte also wenig bis gar keinen finanziellen Spielraum, um die Schule zu unterstützen. In den nächsten Wochen zeigte ich Proman und beschrieb, wie man die Electroneum-App benutzt. Nach einigen Problemen klappte es schließlich, und Proman hatte seine ersten Electroneum Coins auf seinem Smartphone. Jetzt ist es also möglich, weltweit Geld in anderen Formen zu senden. Und alles ohne Bank, grenzenlos. Proman suchte dann Akzeptanzstellen in seinem Land, wo die Währung dort einer hohen Inflation ausgesetzt ist. Und siehe da, es gibt bereits Geschäfte in Uganda, die gerne Bitcoin und Electroneum akzeptieren.

Da ich noch dabei war, mein Geschäft aufzubauen, beschloss ich, einen guten Freund zu fragen, ob er das Projekt finanziell unterstützen möchte. Er engagierte sich lange Zeit in sozialen Projekten und nahm bald Kontakt mit dem Lehrer Proman auf. Danach unterstützte er Proman für die Schule und für seine Hochzeit.

Meine erste Sachspende waren Fußbälle für die Kinder. Also bestellte ich drei neue Fussbälle beim FC Bayern München und schickte sie ab. Nach drei Wochen Ungewissheit, sind die Bälle endlich in Uganda angekommen.

Ein FC Bayern Fussball ist bereits im Einsatz. (links)

Update

All dies ist nach wie vor notwendig. Toiletten, Wasserküche, Kantine, Geschirr, Lebensmittel, Schuhe, einige Kleidungsstücke, Socken, Buntstifte exer
cise Bücher, Tabletten, Geschichtsbücher. Solange es nicht genügend Tische und Stühle gibt, müssen die Kinder auf dem Boden jedes Klassenzimmers arbeiten, es gibt viel Staub und bringt Krankheiten zu den Kindern. Metalltüren in jedem Klassenzimmer und an den Fenstern,
Bezahlung der Lehrer (derzeit arbeiten die Lehrer kostenlos). Auch Spielzeug für die Kinder wird dringend benötigt. Die Schule muss eingezäunt sein, wie von der Schulbehörde und dem Schulträger gefordert.

Mittelfristig sind Schreibtische für die Kinder, ein Büro, ein Geschäft und weitere Klassenräume geplant.

Haben Sie weitere Fragen zu sozialen Projekten oder möchten Sie selbst ein Projekt vorschlagen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an donate(at)bitcoin-meister.de.

Scroll to Top